„Ich würde mir Hannes Bosch wünschen“

Der Weggang von Andreas Moeller trifft die DJK Gmünd hart. „Wir sind alle schockiert“, sagt Zuspielerin Lisa Denzinger (26). Sie hatten schon über die kommende Saison geredet. Und dann das: Trainer Andreas Moeller hat bekannt gegeben, dass er die Frauen der DJK Gmünd am Saisonende verlässt. Zuspielerin Lisa Denzinger spricht im Interview über einen großen Verlust und einen Wunschkandidaten. Frau Denzinger, was war Ihre erste Reaktion, als Sie erfahren haben, dass Andreas Moeller geht? Denzinger: Ganz ehrlich: Das war ganz schlimm für mich. Wir sind alle schockiert, weil wir nicht damit gerechnet haben. Warum wart Ihr Euch sicher, dass Andreas Moeller bleibt? Weil wir schon über die nächste Saison geredet haben. Wir waren total zufrieden mit ihm, und wir hatten uns alle darauf...mehr, 10.03.17

Eine lösbare Aufgabe für die DJK

Volleyball, Regionalliga, Frauen DJK Gmünd empfängt TSV Burladingen zum Heimspiel. JAN-PHILIPP STROBEL Nach der Niederlage gegen den Tabellenführer steht nun für die DJK-Volleyballerinnen der DJK Gmünd am Samstag um 20 Uhr die nächste lösbare Aufgabe an. Zu Gast in der Römersporthalle ist der TSV Burladingen. Im Hinspiel siegten der TSV Burladingen in eigener Halle noch knapp mit 3:2, im Rückspiel soll sich das nun ändern. „Damals waren wir mit Personalproblemen dorthin gereist, nun wollen wir uns revanchieren. Ansich sollten wir die mit 3:0 oder 3:1 schlagen“, gibt DJK-Trainer Andreas Moeller den Weg für seine Mädels vor. Denn die DJK-Volleyballerinnen wollen ihren fünften Tabellenplatz in der Regionalliga verteidigen, stehen dort aktuell mit 30 Punkten souverän im...mehr, 10.03.17

Andreas Moeller verlässt die DJK Gmünd

Volleyball Regionalliga: Der Trainer beendet die Zusammenarbeit aus beruflichen Gründen <svg class="icon"><use xlink:href="/images/layout/icons.svg#arrowright"></use></svg> ALEXANDER HAAG   Klaus-Jürgen Roos wollte genau das verhindern: dass er nach einer Saison schon wieder auf Trainersuche gehen muss. Doch dem Abteilungsleiter der DJK Gmünd bleibt dieses schwierige Unterfangen erneut nicht erspart. Nach nur einem Jahr in Gmünd verlässt Andreas Moeller (37) am Saisonende die Frauen des Regionalligisten. „Er will sich beruflich verändern und kann es zeitlich nicht mehr leisten. Es ist ihm nicht mehr möglich, Training und Spielbetreuung weiter wahrzunehmen“, sagt ein enttäuschter Roos über den in Stuttgart lebenden Moeller. Und: „Wir haben so...mehr, 10.03.17

„Wir waren insgesamt zu vorsichtig“

Volleyball, Regionalliga, Frauen DJK Gmünd unterliegt Tabellenführer Beiertheim mit 1:3. JAN-PHILIPP STROBEL Ein bisschen Mut fehlte der DJK Gmünd gegen den Tabellenführer, der mit dem 3:1-Sieg in Schwäbisch Gmünd einen weiteren großen Schritt in Richtung Meisterschaft tätigte. Nach einem guten ersten Satz der DJK Gmünd und dem damit verbundenen Satzsieg mit 25:20 nahmen die Gäste im zweiten Satz die Partie in die Hand. Am Ende ein verdienter Sieg des Spitzenreiters der Regionalliga. Die Gmünderinnen gingen gut eingestellt in die Partie. So ging die DJK gleich mit 8:3 in Führung, ehe der schon in diesem Satz sehr emotionale Beiertheimer Trainer eine Auszeit nehmen musste. Alisa Grunwald ersetzte in der Mitte die erkrankte Spielführerin Monika Buchner. Sonst standen zu Beginn...mehr, 10.03.17

DJK unterliegt dem Spitzenreiter

Volleyball, Regionalliga, Frauen Die Volleyballerinne der DJK Schwäbisch Gmünd haben ihr Heimspiel gegen den SVK Beiertheim mit 1:3 verloren. Der Überraschungssieg blieb aus: Die Volleyballerinnen der DJK Gmünd mussten vor heimischer Kulisse eine 1:3-Niederlage gegen den Spitzenreiter der Regionalliga hinnehmen. Der SVK Beiertheim wahrt damit seine Chance sich die vorzeitige Meisterschaft zu sichern, abhängig von den Ergebnissen der Sonntagspartien. Die DJK startete gut in die Partie und konnte den ersten Satz mit 25:20 für sich verbuchen. In Satz zwei behielten die Gäste mit 25:21 die Oberhand. Auch Satz drei und vier gingen souverän auf das Konto der Beiertheimerinnen, so dass am Ende für die DJK die 1:3-Niederlage auf der Anzeigentafel stand. Die Satzergebnisse: 25:20, 21:25,...mehr, 10.03.17

Kann die DJK dem Meisterfavoriten ein Bein stellen?

Volleyball, Regionalliga, Frauen DJK Gmünd empfängt Beiertheim am Samstag (17 Uhr) in der Großsporthalle. JAN-PHILIPP STROBEL Im ersten Spiel der „Ballmania“ wartet auf die Volleyballerinnen der DJK Gmünd gleich ein echtes Topspiel. Der unangefochtetene Tabellenführer SVK Beiertheim kommt am Samstag um 17 Uhr die Gmünder Großsporthalle. Die Karlsruherinnen sind dabei klarer Favorit, dennoch ist die DJK nicht chancenlos. Bereits im Hinspiel holten die Gmünderinnen in Karlsruhe einen Punkt beim 2:3, selbst mit dezimiertem Kader. „Im Rückspiel vor heimischem Publikum wollen wir daran anknüpfen“, so DJK-Trainer Andreas Moeller. Dennoch kommt mit Beiertheim ein ganz anderer Gegner als in den vergangenen Spielen, der: „ deutlich stabiler ist, schneller spielt und vor allem durch seine...mehr, 10.03.17

Die 30 ist nun voll bei der DJK

Volleyball, Regionalliga , Frauen Die DJK Schwäbisch Gmünd besiegt VSG Ettlingen/Rüppurr mit 3:1 und steht damit auf dem fünften Tabellenplatz. JAN-PHILIPP STROBEL Mit einem 3:1-Sieg holte die DJK in der Regionalliga den 30. Saisonpunkt. Es war der von Trainer Andreas Moeller prognostizierte Pflichtsieg beim Tabellenachten. Trotz einem etwas holprigen Beginn und der damit verbundenen Niederlage im ersten Satz setzten sich die Volleyballerinnen der DJK Schwäbisch Gmünd am Ende klar mit 3:1 durch. Mit diesem Sieg schieben sie sich auf den fünften Tabellenplatz. Allerdings hat der TTV Dettingen/Teck auf dem sechsten Rang bei zwei Punkten Rückstand zwei Spiele weniger absolviert. Der erste Satz war ein langes „Hin und Her“ zwischen beiden Mannschaften. 14 Eigenfehler standen bei der...mehr, 10.03.17

DJK schiebt sich auf Platz fünf

Volleyball, Regionalliga, Frauen Die Volleyballerinnen der DJK Schwäbisch Gmünd gewinnen auswärts beim Tabellenachten 3:1. Seit drei Spielen in Folge ist die DJK Schwäbisch Gmünd ungeschlagen, gegen die VSG Ettlingen/Rüppurr holten die Ostalb-Volleyballerinnen einen 3:1-Sieg. Dabei verlief der Beginn des Spiels etwas holprig für die Gäste aus Gmünd. Den ersten Satz mussten sie mit 24:26 an die Gastgeberinnen abgeben. Besser machten die DJKlerinnen es in Satz zwei. Mit 25:17 konnten sie diesen souverän für sich entscheiden. Auch im dritten Satz behielt man beim 25:23-Satzgewinn die Oberhand. Im vierten Satz untermauerten die Gmünder Volleyballerinnen ihren Siegeswillen und entschieden Satz und Spiel mit 25:13 und 3:1 für sich. Damit schiebt sich die DJK auf den fünften Tabellenplatz der...mehr, 10.03.17