Damen 3

Damen 3

Hintere Reihe, von links nach rechts: Carolin Bulling, Charlotte Riemer, Greta Kimmel, Mia Rieg, Isabel Bulling, Lara Joos, Lina Schimmele
Vordere Reihe, von links nach rechts: Thomas Joos, Maxime Gritsch, Vivian Dietrich, Tabea Kratochwille, Fanny Schmid, Sofia Balaoura, Charlotte Koppmann, Wolfram Speckle
Auf dem Bild fehlen: Maren Speckle, Chantal Spieth

Wir sind die Damen 3 der DJK
In der vergangenen Saison 2022/2023 traten wir erstmals im Aktivenbereich an. In der B-Klasse 1 Ost ging es für uns hauptsächlich darum, Spielerfahrung in der Aktivenrunde zu gewinnen und unsere volleyballerischen Fähigkeiten weiter auszubauen. An erster Stelle stand für uns jedoch immer der Spaß und die Freude am Volleyballsport. So mussten wir teilweise in manchen Spielen noch etwas Lehrgeld bezahlen, konnten uns aber wiederum in anderen Spielen durchsetzen, so dass wir die Runde auf einem für uns passablen 6. Tabellenplatz abschließen konnten.

In der Saison 2023/2024 werden wir in beinahe gleicher Besetzung in der neu gegründeten Bezirksklasse 4 Damen antreten. Für die neue Spielrunde haben wir uns vorgenommen, uns im technischen und taktischen Bereich weiter zu verbessern. So werden wir vom 4-2-Läufersystem zum 5-1-System wechseln und uns auf den einzelnen Spielerpositionen weiter spezialisieren. Auch im Kraft- und Konditionsbereich wollen wir stärker werden. Ob das klappt wird sich zeigen – O-Ton: „Blos ned jogga und ned scho wieder Burpees“. Dennoch darf der Spaß an unserem Sport, sowie die Freude daran, miteinander Volleyball zu spielen auf keinen Fall zu kurz kommen. An erster Stelle steht für uns, gemeinsam im Team weiter zu wachsen.

Trainiert wurden wir in der vergangenen Saison von unserem routinierten Trainerteam Chantal Spieth und Wolfram Speckle. Nachdem sich Wolfram jedoch eine Auszeit nehmen wird und in der Saison 2023/2024 leider nicht mehr als Trainer zur Verfügung steht, konnten wir bereits in der Vorbereitungsphase die Lücke mit Thomas Joos wieder schließen. Mit Zuckerbrot und Peitsche werden Chantal und Thomas Höchstleistungen aus uns herauskitzeln, so dass wir unser Saisonziel, einen besseren Tabellenplatz als im Vorjahr, bestimmt erreichen werden.

Wir freuen uns auf die neue Saison und hoffen auf viele Zuschauer und deren lautstarke Unterstützung.